Einführung in das Rechnen

CS 1510
Herbst 2014

Professor John McCormick

Stellenausschreibungen und Updates

  • Schritte zum Abrufen eines Ausdrucks zur Übermittlung an PostLab Nr. 13

1.Stellen Sie sicher, dass Ihr Programm Assign13 heißt und in einer Datei mit dem Namen Assign13.adb gespeichert ist.
2.Fahren Sie mit WRT 112 fort, da der Rest dieses Verfahrens nur in diesem Labor durchgeführt werden kann.
3.Öffnen Sie ein MSDOS-Befehlsfenster, indem Sie auf das Startmenü klicken, cmd in die Suchleiste eingeben und auf das Programm cmd.exe klicken.
4.Ändern Sie im Befehlsfenster den Buchstaben des Laufwerks R: (oder USB), indem Sie diesen Buchstaben mit einem Doppelpunkt eingeben.
5.Verwenden Sie den Befehl CD, um das Verzeichnis mit Ihrem Programm zum aktuellen Arbeitsverzeichnis zu machen. Geben Sie den Befehl DIR ein, um festzustellen, ob sich Ihr Programm in diesem Verzeichnis befindet.
6.Geben Sie den Befehl p: \ CS-1510-Ada \ lab13 \ submit ein.
7.Beobachten Sie die Meldungen auf mögliche Fehler.
8.Sie werden gefragt, ob Sie die Ergebnisse drucken möchten. Sie können Ihre Ergebnisse anzeigen, indem Sie die in Ihrem Arbeitsverzeichnis erstellten Dateien überprüfen. Geben Sie Ja ein, um einen Ausdruck zu erhalten. Bitte sparen Sie Papier, indem Sie nur drucken, wenn Sie mit Ihrer Arbeit zufrieden sind.
9.Nehmen Sie den Ausdruck und heften Sie die Seiten in der Reihenfolge, in der Sie sie drucken.
10.Wenn Sie Probleme haben, überprüfen Sie noch einmal, ob Sie alle oben genannten Schritte korrekt ausgeführt haben.
11.Wenn Sie immer noch Probleme haben, kontaktieren Sie mich bitte.

  • Willkommen auf der Homepage zur Einführung in das Computing

Lese- und Fragenaufgaben

Nützliche Links

Hier finden Sie detaillierte Anweisungen für Windows-Benutzer:

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche GNAT_GPL Download.
  • Wählen Sie Freie Software oder Akademische Entwicklung
  • Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken Sie auf Download Package erstellen
  • Wählen Sie Ihre Plattform (x86-Windows) und die Version 2014 aus
  • Klicken Sie auf GNAT Ada GPL 2014 und aktivieren Sie das Kontrollkästchen für gnat-gpl-2014-windows-bin.exe
  • Wählen Sie unten auf der Seite das Bundle-Format aus (ich schlage vor, zip)
  • Klicken Sie auf Ausgewählte Dateien herunterladen (das grüne Rechteck rechts neben dem Bundle-Format) und speichern Sie diese Datei auf Ihrem Computer.
  • Nach Abschluss des Downloads sollten Sie eine Zip-Datei auf Ihrem Computer haben, deren Name mit AdaCore-Download beginnt.
  • Diese Zip-Datei ist eine komprimierte Version des GNAT-Compilers und der Tools. Sie müssen die Dateien aus dieser Zip-Datei extrahieren. Dazu ist ein Programm wie PowerArchiver (Freeware) oder 7-zip (Freeware) oder Winzip (kommerziell) erforderlich. Sie haben wahrscheinlich bereits ein solches Extraktionsprogramm auf Ihrem Computer – klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Zip-Datei und wählen Sie Alle extrahieren …
  • Nach dem Ausführen Ihres Extraktionsprogramms haben Sie einen Ordner namens x86-windows. In diesem Ordner befindet sich ein Ordner namens adagpl-2014. In diesem Ordner befindet sich ein Ordner namens gnatgpl. Innerhalb des Ordners gnatgpl befindet sich die ausführbare Datei gnat-gpl-2013-i686-pc-mingw32-bin.exe. Doppelklicken Sie auf diese exe-Datei, um den GNAT-Compiler und eine integrierte Entwicklungsumgebung namens GPS zu installieren. Wir werden in diesem Kurs kein GPS verwenden. Aktivieren Sie nicht das Kontrollkästchen Installieren für alle Benutzer. Akzeptieren Sie alle vorgeschlagenen Dateispeicherorte.

AdaGIDE – Laden Sie Ihre eigene Kopie herunter (installieren Sie GNAT vor AdaGIDE)

  • Klicken Sie auf der AdaGIDE-Startseite auf den Link, um zur Download-Site von sourceforge zu gelangen. Download von der SourceForge-Site.
  • Richten Sie Ihre AdaGIDE-Einstellungen so ein, dass sie mit denen der Wright Hall-Labors übereinstimmen. Hier finden Sie eine Liste der AdaGIDE-Einstellungen, die in den Wright Hall-Labors verwendet werden.

Department of Computer Science
University of Northern Iowa

The original article is here.